LIEBE TIERHALTER: im Mittelpunkt unserer Arbeit steht das Wohl des Tieres, denn »ist die Katze gesund, freut sich der Mensch!« Dieses Motto wird auch die 2. Generation, Dr. Sophie Glöckner, mit Leidenschaft und Gewissenhaftigkeit leben. Seit über 30 Jahren ist unsere Praxis für Sie und Ihre tierischen Freunde da.

Danke für Ihr Vertrauen!

Unser Team


Unsere Tierärzte

Ordnung und Sauberkeit


Unsere Leistungen

  • Vorsorge
  • Diagnose
  • Therapie
  • Amtliche Tätigkeiten

VORSORGE ist die beste Therapie:

  • IMPFUNG
  • Hunde, Katzen und Kaninchen können durch regelmäßige Impfungen vor vielen Erkrankungen geschützt werden. Wir beraten Sie gerne welche Impfungen bei Ihrem Tier nötig sind.

    Gerne schicken wir Ihnen eine Erinnerungskarte, wenn eine Auffrischungsimpfung ansteht.

    Bitte bedenken Sie, dass für Reisen innerhalb des europäischen Auslands eine EU-Heimtierausweis mit einer gültigen Tollwutimpfung notwendig ist.

  • ENTWURMUNG
  • Ein Wurmbefall bei ihrem Haustier belastet nicht nur Ihren Liebling, sondern kann auch eine Gefahr für Sie darstellen. Meist werden keine ausgewachsenen Würmer im Kot ausgeschieden, so dass ein Wurmbefall unerkannt bleiben kann. Auch Tiere, die in der Wohnung gehalten werden, können sich mit Würmern infizieren.

    Regelmäßige Kotuntersuchungen und Entwurmungen schützen Sie und ihr Tier!

    Hier gelangen Sie zum kostenfreien Online-Entwurmungstest von ESCCAP, mit dem Sie eine persönliche Entwurmungsempfehlung für Ihren Vierbeiner ermitteln können:
  • ERNÄHRUNGSBERATUNG
  • GEWICHTSKONTROLLE
  • ZAHNGESUNDHEIT
  • Wir beraten Sie gerne wie Sie vorbeugend die Zahngesundheit Ihres Tiers durch eine geeignete Zahnhygiene erhalten können.

    Bei Bedarf kann eine ausführliche Maulhöhlenuntersuchung, sowie eine professionelle Zahnreinigung mit unserem modernen Ultraschallgerät sowie die Extraktion von Zähnen erfolgen.

  • KENNZEICHNUNG
  • Um Ihr Tier eindeutig zu kennzeichnen, kann ein Transponder mit einer individuellen Nummer unter die Haut gesetzt werden. Diese Chipnummer können Sie bei Tasso registrieren lassen.

    Für Reisen ins Europäische Ausland benötigt Ihr Tier einen gültigen EU-Heimtierausweis. Um diesen Ihrem Tier zuordnen zu können, muss vor Ausstellung des Ausweies ein Transponder unter die Haut gesetzt werden.

  • PARASITENPROPHYLAXE
  • Flöhe, Zecken, Milben, Haarlinge sind nicht nur lästig, sondern können auch weitere Erkrankungen auf Sie und Ihr Tier übertragen. Wir beraten Sie gerne wie Sie Ihr Tier vor Parasiten schützen können.

    Bitte bedenken Sie, dass für Auslandsreisen teilweise eine spezielle Parasitenprophylaxe notwendig ist. Wir beraten Sie hierzu gerne.

  • VORSORGEUNTERSUCHUNGEN
  • Um Erkrankungen frühzeitig erkennen und behandeln zu können, empfehlen wir einen jährlichen Gesundheitscheck. Bestimmte Erkrankungen treten altersbedingt gehäuft auf. Ab einem bestimmten Alter gehören Hunde (abhängig von der Größe ab 6-10 Jahren) und Katzen (ab 7 Jahren) zu den Senioren. Grundsätzlich empfehlen wir für jedes ältere Tier regelmäßige Urinuntersuchungen und eine jährliche Blutuntersuchung sowie eine Blutdruckmessung.

    Informationen zum Bluthochdruck der Katze finden Sie unter: www.amodeus.vet/de/

  • KASTRATIONEN
  • Bitte vereinbaren Sie einen Termin.

  • REISEBERATUNG
  • Ihr Tier fährt mit in den Urlaub. Sprechen Sie uns frühzeitig an, damit für die Reise die benötigten Unterlagen (EU-Heimtierausweis, Transponder) vorhanden sind. Außerdem beraten wir Sie gerne welche Impfungen und welche Parasitenprophylaxe für Ihr jeweiliges Urlaubsziel notwendig ist.

    DIAGNOSE ist die Grundlage jeder Therapie:

    • AUSFÜHRLICHES PATIENTENBESITZERGESPRÄCH
    • GRÜNDLICHE KLASSISCHE UNTERSUCHUNGEN
    • UMFANGREICHE DIAGNOSTIK:
      • Labor (Blut- Urin- und Kotuntersuchungen sowie Hautabstriche / Zytologie)
      • Unser hauseigenes Labor ermöglicht es uns Standardblutuntersuchungen innerhalb weniger Minuten sofort durchzuführen, so dass keine wertvolle Zeit bis zum Therapiebeginn verstreicht.

      • Digitales Röntgen
      • Blutdruckmessung (High Definition Oszillometrie)
      • Informationen zum Bluthochdruck der Katze finden Sie unter: www.amodeus.vet/de/

      • Ultraschall

    THERAPIE - ambulant oder stationär

    • MEDIKAMENTELL
    • OPERATIV (z.B. Weichteilchirugie)
    • ZUSAMMENARBEIT mit renommierten Kliniken und Fachärzten

    AMTLICHE TÄTIGKEITEN

    • HYGIENEÜBERWACHUNG
    • ZERTIFIZIERTE AUßENSTELLE des Bayerischen Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit
    • Jäger, die zur Entnahme von Trichienproben berechtigt sind, können diese Proben während der Sprechzeiten (Mo-Sa 10-11 Uhr und Mo-Fr 17-19 Uhr) in der Praxis abgeben.

      Bitte informieren Sie sich vor der ersten Probenabgabe über die benötigten Unterlagen.

    • SCHLACHTTIER- und FLEISCHBESCHAU


    Tipps für Ihre Haustiere

    Sie verreisen mit Ihrem Hund und möchten wissen, was Sie beachten müssen? Klicken Sie auf der Europakarte einfach Ihr Urlaubsziel an und erhalten Sie sofort eine Übersicht mit allen Informationen, die für den Parasitenschutz Ihres Vierbeiners wichtig sind! > Parasitenschutzinfos

    Urlaubszeit !

    ESCCAP

    Wenn das Tier wegläuft, ist das für den Besitzer mitunter das Schlimmste, was passieren kann. Angst um das Tier und schlaflose Nächte sind vorprogrammiert. Ohne professionelle Hilfe gibt es kaum eine Chance, das Tier wiederzufinden. Daher hat es sich TASSO zur Aufgabe gemacht, bei der Suche und Rückvermittlung zu helfen, so dass wir 2014 rund 60.000 Tiere und Tierhalter glücklich miteinander vereinen konnten.

    Tier entlaufen !

    TASSO

    Je nach Alter, Ernährung und Haltung Ihres Tieres ist sein Risiko, sich mit Würmern anzustecken, unterschiedlich hoch. Je höher das Risiko, desto häufiger sollten Kotuntersuchungen oder Wurmkuren vorgenommen werden. Ermitteln Sie daher in diesem kostenlosen Online-Test anhand einiger gezielter Fragen die persönliche Entwurmungsempfehlung für Ihren Vierbeiner. Hier gelangen Sie direkt zum Entwurmungstest.

    Entwurmungstest

    ESCCAP

    Ab 25° ist es für manchen Menschen schon unerträglich. Da Hunde nur an Ihren Pfoten Schweißdrüsen besitzen, sind sie noch wesentlich hitzeempfindlicher als wir.Verschieben Sie aus diesem Grund Spaziergänge auf morgens und abends. Klar dürfte sein, dass Hunde an diesen heißen Tagen mit aussreichend viel Wasser versorgt werden müssen. Geben Sie Ihrem Tier die Möglichkeit ein kühles Plätzchen aufzusuchen. Ein absolutes Tabu ist, den Hund im Auto zu lassen, währenddessen Sie gemütlich einkaufen gehen. Auch wenn es nur kurz ist. Das Auto heizt sich innerhalb kürzester Zeit extrem auf!

    Hitze im Sommer

    So machen Sie es für ihr Tier erträglicher